Dudenverlag Duden Located at Mecklenburgische Str. 53, Berlin, 14171, Berlin , . Phone: +49 30 897 85 82-81. .

lau

Wortart: Adjektiv
Häufigkeit: ▮▮▮▯▯
Weitere Informationen zum korrekten Zitieren aus Duden online

Rechtschreibung

Worttrennung: lau
Beispiele: ein laues Lüftchen; für lau (umgangssprachlich für kostenlos)

Bedeutungsübersicht

    1. (von Flüssigkeiten) weder warm noch kalt, mäßig warm
    2. (von der Luft, Witterung) [angenehm] mild
  1. in nicht einschätzbarer Weise unsicher, unentschlossen, halbherzig

Synonyme zu lau

Aussprache

Betonung: lau🔉

Herkunft

mittelhochdeutsch lā, althochdeutsch lāo, ursprünglich wohl = warm, brennend

Grammatik

Steigerungsformen

Positivlau
Komparativlauer
Superlativam lauesten, lausten

Starke Beugung

(ohne Artikel)
 SingularPlural
MaskulinumFemininumNeutrumMaskulinum/​Femininum/​Neutrum
ArtikelAdjektivArtikelAdjektivArtikelAdjektivArtikelAdjektiv
Nominativ-lauer-laue-laues-laue
Genitiv-lauen-lauer-lauen-lauer
Dativ-lauem-lauer-lauem-lauen
Akkusativ-lauen-laue-laues-laue

Schwache Beugung

(mit bestimmtem Artikel)
 SingularPlural
MaskulinumFemininumNeutrumMaskulinum/​Femininum/​Neutrum
ArtikelAdjektivArtikelAdjektivArtikelAdjektivArtikelAdjektiv
Nominativderlauedielauedaslauedielauen
Genitivdeslauenderlauendeslauenderlauen
Dativdemlauenderlauendemlauendenlauen
Akkusativdenlauendielauedaslauedielauen

Gemischte Beugung

(mit ein, kein, Possessivpronomen u. a.)
 SingularPlural
MaskulinumFemininumNeutrumMaskulinum/​Femininum/​Neutrum
Artikel-
wort
AdjektivArtikel-
wort
AdjektivArtikel-
wort
AdjektivArtikel-
wort
Adjektiv
Nominativkeinlauerkeinelauekeinlaueskeinelauen
Genitivkeineslauenkeinerlauenkeineslauenkeinerlauen
Dativkeinemlauenkeinerlauenkeinemlauenkeinenlauen
Akkusativkeinenlauenkeinelauekeinlaueskeinelauen

Bedeutungen, Beispiele und Wendungen

    1. (von Flüssigkeiten) weder warm noch kalt, mäßig warm

      Beispiele

      • im lauen Wasser der Wanne liegen
      • die Suppe, der Kaffee ist nur lau
      • <in übertragener Bedeutung>: das Geschäft, die Nachfrage ist lau (mäßig)
    2. (von der Luft, Witterung) [angenehm] mild

      Beispiele

      • laue Luft
      • ein lauer Sommerabend
      • die Nacht war lau
  1. in nicht einschätzbarer Weise unsicher, unentschlossen, halbherzig

    Beispiele

    • ein lauer Kerl
    • eine laue Einstellung zu etwas haben

Blättern