las­ten

Wortart:
schwaches Verb
Häufigkeit:
▒▒░░░
Aussprache:
Betonung
🔉lasten

Rechtschreibung

Worttrennung
las|ten

Bedeutungen (2)

  1. als Last (1a) drückend, schwer auf jemandem, etwas liegen; Druck ausüben
    Beispiele
    • der schwere Sack lastete auf meinem Rücken
    • 〈in übertragener Bedeutung:〉 das Amt lastet schon allzu lange auf seinen Schultern
    • 〈in übertragener Bedeutung:〉 lastende (drückende) Stille, Hitze liegt im Raum
  2. etwas stark [finanziell, wirtschaftlich] belasten
    Beispiele
    • zahlreiche Schulden lasten auf dem Grundstück
    • die große Zahl der Arbeitslosen lastet auf der Wirtschaft

Herkunft

spätmittelhochdeutsch lasten, mittelhochdeutsch lesten = (be)laden; belästigen; beschuldigen

Grammatik

schwaches Verb; Perfektbildung mit „hat“

Typische Verbindungen (computergeneriert)

Anzeigen:
lasten
Duden-Mentor

Die Duden-Bücherwelt  

Noch Fragen?