lasch

Wortart:
Adjektiv
Häufigkeit:
▒▒░░░
Aussprache:
Betonung
🔉lasch

Rechtschreibung

Worttrennung
lasch

Bedeutungen (2)

  1. ohne Tatkraft, ohne Energie; schlaff, träge, schwunglos
    Beispiele
    • ein lascher Händedruck
    • er hat einen laschen Gang
    • er ist mir zu lasch
    • du sollst mir nicht zu lasch die Hand geben
    • 〈in übertragener Bedeutung:〉 zu lasche Kontrollen, Kontrolleure, Gesetze
    • 〈in übertragener Bedeutung:〉 er hat recht lasche (keine klaren und festen) Anschauungen
    • 〈in übertragener Bedeutung:〉 die Verantwortlichen gehen zu lasch gegen Gewalttäter vor
  2. fade; nicht stark gewürzt
    Gebrauch
    landschaftlich
    Beispiele
    • eine lasche Suppe
    • das Essen schmeckt lasch

Synonyme zu lasch

Herkunft

aus dem Niederdeutschen < mittelniederdeutsch lasch = schlaff, schlapp, verwandt mit lassen

Texte prüfen in Sekunden - jetzt gratis testen!

Die Duden-Bücherwelt  

Noch Fragen?