lang­le­gen

Wortart:
schwaches Verb
Gebrauch:
umgangssprachlich
Häufigkeit:
░░░░
Aussprache:
Betonung
langlegen
Lautschrift
[ˈlaŋleːɡn̩]

Rechtschreibung

Worttrennung
lang|le|gen

Bedeutungen (2)

  1. sich zum Ausruhen, Entspannen, Schlafen hinlegen
  2. zu Boden stürzen
    Beispiele
    • sich auf dem Eis langlegen
    • 〈auch unpersönlich:〉 mich hat es langgelegt (ich bin gestürzt)

Synonyme zu langlegen

Grammatik

sich langlegen; Perfektbildung mit „hat“

Texte prüfen in Sekunden - jetzt gratis testen!

Die Duden-Bücherwelt  

Noch Fragen?