küh­len

Wortart:
schwaches Verb
Häufigkeit:
▒▒░░░
Aussprache:
Betonung
kühlen
Lautschrift
🔉[ˈkyːlən]

Rechtschreibung

Worttrennung
küh|len

Bedeutungen (3)

  1. kühl machen; einer Sache die unerwünschte Hitze nehmen, ihre Temperatur wieder auf die normale Stufe reduzieren
    Beispiele
    • jemandem die Stirn [mit Wasser] kühlen
    • ein mit Wasser, Luft gekühlter Motor
    • 〈in übertragener Bedeutung:〉 seinen Zorn kühlen
  2. Kühle verbreiten, ausströmen
    Beispiele
    • das Lederpolster kühlt
    • jemandem kühlende Umschläge machen
  3. einer Kälteeinwirkung aussetzen und kalt werden lassen
    Beispiele
    • Sekt, Wein kühlen
    • [gut] gekühlte Getränke

Synonyme zu kühlen

  • abkühlen, kühl machen; (Technik) abschrecken, auf Eis legen

Herkunft

mittelhochdeutsch küelen, althochdeutsch chuolen = kühl machen

Grammatik

schwaches Verb; Perfektbildung mit „hat“

Präsens

Indikativ Konjunktiv I Imperativ
Singular ich kühle ich kühle
du kühlst du kühlest kühl, kühle!
er/sie/es kühlt er/sie/es kühle
Plural wir kühlen wir kühlen
ihr kühlt ihr kühlet kühlt!
sie kühlen sie kühlen

Präteritum

Indikativ Konjunktiv II
Singular ich kühlte ich kühlte
du kühltest du kühltest
er/sie/es kühlte er/sie/es kühlte
Plural wir kühlten wir kühlten
ihr kühltet ihr kühltet
sie kühlten sie kühlten
Partizip I kühlend
Partizip II gekühlt
Infinitiv mit zu zu kühlen

Typische Verbindungen (computergeneriert)

Anzeigen:
kühlen
Duden-Mentor

Die Duden-Bücherwelt  

Noch Fragen?