kri­ti­sie­ren

Wortart:
schwaches Verb
Häufigkeit:
▒▒▒░░
Aussprache:
Betonung
🔉kritisieren

Rechtschreibung

Worttrennung
kri|ti|sie|ren

Bedeutungen (2)

  1. [als Kritiker (2), Kritikerin] fachlich beurteilen, besprechen
    Beispiele
    • eine Aufführung, ein Konzert positiv, gut, scharf kritisieren
    • ein Buch, eine Neuerscheinung kritisieren (rezensieren)
  2. mit einer Person oder Sache nicht einverstanden sein, weil sie bestimmten Maßstäben nicht entspricht, und dies in tadelnden Worten zum Ausdruck bringen
    Beispiele
    • jemanden, jemandes Handlungsweise heftig, öffentlich kritisieren
    • die Regierung in der Presse kritisieren
    • sie hat an allem etwas zu kritisieren

Herkunft

nach gleichbedeutend französisch critiquer

Grammatik

schwaches Verb; Perfektbildung mit „hat“

Wussten Sie schon?

  • Dieses Wort gehört zum Wortschatz des Goethe-Zertifikats B1.

Typische Verbindungen (computergeneriert)

Anzeigen:
kritisieren
Texte prüfen in Sekunden - jetzt gratis testen!

Die Duden-Bücherwelt  

Noch Fragen?