Dudenverlag Duden Located at Mecklenburgische Str. 53, Berlin, 14171, Berlin , . Phone: +49 30 897 85 82-81. .

krib­be­lig

Wortart: Adjektiv
Gebrauch: umgangssprachlich
Häufigkeit: ▮▮▯▯▯
Weitere Informationen zum korrekten Zitieren aus Duden online

Rechtschreibung

Worttrennung: krib|be|lig
Verwandte Form: kribblig

Bedeutungsübersicht

  1. (durch eine Befürchtung, Erwartung o. Ä. in innere Spannung versetzt und dadurch) unruhig, nervös, gereizt
  2. (seltener) kribbelnd

Synonyme zu kribbelig

aufgelöst, aufgeregt, aufgewühlt, durcheinander, fahrig, fiebrig, flatterig, gereizt, hektisch, konfus, kopflos, nervös, ruhelos, überreizt, ungeduldig, unruhig; (gehoben) unstet; (umgangssprachlich) durch den Wind, zappelig; (landschaftlich) fickerig, fusselig; (landschaftlich umgangssprachlich abwertend) ruschelig

Aussprache

Betonung: krịbbelig🔉

Grammatik

Steigerungsformen

Positivkribbelig
Komparativkribbeliger
Superlativam kribbeligsten

Starke Beugung

(ohne Artikel)
 SingularPlural
MaskulinumFemininumNeutrumMaskulinum/​Femininum/​Neutrum
ArtikelAdjektivArtikelAdjektivArtikelAdjektivArtikelAdjektiv
Nominativ-kribbeliger-kribbelige-kribbeliges-kribbelige
Genitiv-kribbeligen-kribbeliger-kribbeligen-kribbeliger
Dativ-kribbeligem-kribbeliger-kribbeligem-kribbeligen
Akkusativ-kribbeligen-kribbelige-kribbeliges-kribbelige

Schwache Beugung

(mit bestimmtem Artikel)
 SingularPlural
MaskulinumFemininumNeutrumMaskulinum/​Femininum/​Neutrum
ArtikelAdjektivArtikelAdjektivArtikelAdjektivArtikelAdjektiv
Nominativderkribbeligediekribbeligedaskribbeligediekribbeligen
Genitivdeskribbeligenderkribbeligendeskribbeligenderkribbeligen
Dativdemkribbeligenderkribbeligendemkribbeligendenkribbeligen
Akkusativdenkribbeligendiekribbeligedaskribbeligediekribbeligen

Gemischte Beugung

(mit ein, kein, Possessivpronomen u. a.)
 SingularPlural
MaskulinumFemininumNeutrumMaskulinum/​Femininum/​Neutrum
Artikel-
wort
AdjektivArtikel-
wort
AdjektivArtikel-
wort
AdjektivArtikel-
wort
Adjektiv
Nominativkeinkribbeligerkeinekribbeligekeinkribbeligeskeinekribbeligen
Genitivkeineskribbeligenkeinerkribbeligenkeineskribbeligenkeinerkribbeligen
Dativkeinemkribbeligenkeinerkribbeligenkeinemkribbeligenkeinenkribbeligen
Akkusativkeinenkribbeligenkeinekribbeligekeinkribbeligeskeinekribbeligen

Bedeutungen, Beispiele und Wendungen

  1. (durch eine Befürchtung, Erwartung o. Ä. in innere Spannung versetzt und dadurch) unruhig, nervös, gereizt

    Beispiele

    • jemand ist, wird kribbelig
    • diese Arbeit macht mich ganz kribbelig
  2. kribbelnd

    Gebrauch

    seltener

    Beispiel

    ein kribbeliges Gefühl in den Händen

Blättern