kreu­zen

Wortart:
schwaches Verb
Häufigkeit:
▒▒░░░
Aussprache:
Betonung
kreuzen
Lautschrift
[ˈkrɔɪ̯tsn̩]

Rechtschreibung

Worttrennung
kreu|zen
Beispiel
du kreuzt

Bedeutungen (7)

  1. verschränken, schräg übereinanderlegen
    Grammatik
    Perfektbildung mit „hat“
    Beispiele
    • die Arme, die Beine kreuzen
    • das Schild zeigt zwei gekreuzte Balken
  2. sich in Querrichtung über etwas, eine Fläche bewegen; überqueren
    Grammatik
    Perfektbildung mit „hat“
    Beispiel
    • die Straße, den Platz, einen Fluss kreuzen
  3. überqueren, in seinem Verlauf schneiden
    Grammatik
    Perfektbildung mit „hat“
    Beispiele
    • die Straße kreuzt eine Bahnlinie
    • 〈auch kreuzen + sich:〉 die Linien kreuzen sich
    • 〈in übertragener Bedeutung:〉 in unserem Leben haben sich unsere Wege mehrmals gekreuzt (wir sind uns mehrmals in unserem Leben begegnet)
    • 〈in übertragener Bedeutung:〉 unsere Briefe haben sich gekreuzt (waren gleichzeitig in jeweils entgegengesetzter Richtung unterwegs)
  4. [einander] entgegenstehen, zuwiderlaufen
    Grammatik
    sich kreuzen; Perfektbildung mit „hat“
    Beispiele
    • ihre Pläne kreuzten sich
    • seine Ansicht kreuzte sich mit der seiner Frau
  5. (von Fahrzeugen, besonders von Schiffen) in einem bestimmten Bereich ohne angesteuertes Ziel hin und her fahren
    Grammatik
    Perfektbildung mit „hat“ oder „ist“
    Beispiel
    • das Schiff kreuzt auf dem Atlantik, im Mittelmeer, vor der Küste
  6. im Zickzackkurs gegen den Wind ansegeln, ein Ziel zu erreichen suchen, das in der Richtung liegt, aus der der Wind weht
    Gebrauch
    Seemannssprache
    Grammatik
    Perfektbildung mit „hat“ oder „ist“
    Beispiel
    • die Boote mussten kreuzen
  7. (zum Zwecke der Züchtung neuer Arten, Rassen o. Ä.) Pflanzen bzw. Tiere verschiedener Arten, Rassen oder Sorten miteinander paaren
    Gebrauch
    Biologie
    Grammatik
    Perfektbildung mit „hat“
    Beispiele
    • Weizensorten kreuzen
    • Pferde mit Eseln kreuzen

Synonyme zu kreuzen

  • entgegenstehen, im Gegensatz/im Widerspruch stehen, nicht harmonieren, sich widersprechen

Herkunft

mittelhochdeutsch kriuzen = kreuzigen, bekreuzigen, althochdeutsch krūzōn = kreuzigen

Typische Verbindungen (computergeneriert)

Anzeigen:
kreuzen
Texte prüfen in Sekunden - jetzt gratis testen!

Die Duden-Bücherwelt  

Noch Fragen?