kos­ten

Wortart:
schwaches Verb
Häufigkeit:
░░░░
Aussprache:
Betonung
🔉kosten
Wort mit gleicher Schreibung
kosten (schwaches Verb)

Rechtschreibung

Worttrennung
kos|ten

Bedeutungen (2)

  1. (etwas Ess- oder Trinkbares) auf seinen Geschmack prüfen, schmeckend probieren
    Beispiele
    • eine Speise kosten
    • vom neuen Wein kosten
    • jemandem etwas zu kosten geben
    • 〈substantiviert:〉 jemandem einen Schluck zum Kosten geben
  2. etwas [genießend] empfinden, wahrnehmen
    Gebrauch
    gehoben
    Beispiele
    • alle Freuden des Lebens kosten
    • du kannst gleich eine Tracht Prügel zu kosten (ironisch; spüren) bekommen

Herkunft

mittelhochdeutsch kosten, althochdeutsch kostōn, verwandt mit kiesen

Grammatik

schwaches Verb; Perfektbildung mit „hat“

Wussten Sie schon?

  • Dieses Wort gehört zum Wortschatz des Goethe-Zertifikats B1.
Texte prüfen in Sekunden - jetzt gratis testen!

Die Duden-Bücherwelt  

Noch Fragen?