ko­per­ni­ka­nisch

Wortart:
Adjektiv
Häufigkeit:
░░░░
Aussprache:
Betonung
kopernikanisch

Rechtschreibung

Worttrennung
ko|per|ni|ka|nisch
Beispiele
das kopernikanische Weltsystem; eine kopernikanische (tief greifende) Wende; die kopernikanischen „Sechs Bücher über die Umläufe der Himmelskörper“ (Hauptwerk des Kopernikus); D 89 und D 135

Bedeutung

nach Kopernikus benannt

Beispiele
  • das kopernikanische (heliozentrische) Weltsystem
  • 〈in übertragener Bedeutung:〉 eine kopernikanische (bildungssprachlich; tief greifende) Wende

Herkunft

nach dem deutschen Astronomen N. Kopernikus (1473–1543)

Texte prüfen in Sekunden - jetzt gratis testen!

Die Duden-Bücherwelt  

Noch Fragen?