kon­se­k­rie­ren

Wortart:
schwaches Verb
Gebrauch:
katholische Kirche
Häufigkeit:
░░░░
Aussprache:
Betonung
konsekrieren

Rechtschreibung

Von Duden empfohlene Trennung
kon|se|krie|ren
Alle Trennmöglichkeiten
kon|se|k|rie|ren

Bedeutung

durch Konsekration liturgisch weihen

Herkunft

lateinisch consecrare = weihen

Grammatik

schwaches Verb; Perfektbildung mit „hat“

Präsens

Indikativ Konjunktiv I Imperativ
Singular ich konsekriere ich konsekriere
du konsekrierst du konsekrierest konsekrier, konsekriere!
er/sie/es konsekriert er/sie/es konsekriere
Plural wir konsekrieren wir konsekrieren
ihr konsekriert ihr konsekrieret konsekriert!
sie konsekrieren sie konsekrieren

Präteritum

Indikativ Konjunktiv II
Singular ich konsekrierte ich konsekrierte
du konsekriertest du konsekriertest
er/sie/es konsekrierte er/sie/es konsekrierte
Plural wir konsekrierten wir konsekrierten
ihr konsekriertet ihr konsekriertet
sie konsekrierten sie konsekrierten
Partizip I konsekrierend
Partizip II konsekriert
Infinitiv mit zu zu konsekrieren
Duden-Mentor

Die Duden-Bücherwelt  

Noch Fragen?