kom­mun

Wortart INFO
Adjektiv
Gebrauch INFO
bildungssprachlich veraltend
Häufigkeit INFO
▒▒▒░░

Rechtschreibung

Info
Worttrennung
kom|mun

Bedeutung

Info

gemeinschaftlich, gemein

Beispiele
  • das sind ganz kommune Geschichten
  • sich mit jemandem kommun machen

Herkunft

Info

lateinisch communis = allen oder mehreren gemeinsam, allgemein, ursprünglich wohl = mitverpflichtet, mitleistend, zu: com- (< cum) = mit und munus = Leistung, Amt; munia = Leistungen, Pflichten

Grammatik

Info

Starke Beugung (ohne Artikel)

NominativGenitivDativAkkusativ
SingularMaskulinumArtikel
Adjektivkommunerkommunenkommunemkommunen
FemininumArtikel
Adjektivkommunekommunerkommunerkommune
NeutrumArtikel
Adjektivkommuneskommunenkommunemkommunes
PluralMaskulinum Femininum NeutrumArtikel
Adjektivkommunekommunerkommunenkommune

Schwache Beugung (mit Artikel)

NominativGenitivDativAkkusativ
SingularMaskulinumArtikelderdesdemden
Adjektivkommunekommunenkommunenkommunen
FemininumArtikeldiederderdie
Adjektivkommunekommunenkommunenkommune
NeutrumArtikeldasdesdemdas
Adjektivkommunekommunenkommunenkommune
PluralMaskulinum Femininum NeutrumArtikeldiederdendie
Adjektivkommunenkommunenkommunenkommunen

Gemischte Beugung (mit ein, kein, Possessivpronomen u. a.)

NominativGenitivDativAkkusativ
SingularMaskulinumArtikelwortkeinkeineskeinemkeinen
Adjektivkommunerkommunenkommunenkommunen
FemininumArtikelwortkeinekeinerkeinerkeine
Adjektivkommunekommunenkommunenkommune
NeutrumArtikelwortkeinkeineskeinemkein
Adjektivkommuneskommunenkommunenkommunes
PluralMaskulinum Femininum NeutrumArtikelwortkeinekeinerkeinenkeine
Adjektivkommunenkommunenkommunenkommunen

Aussprache

Info
Betonung
kommun

Typische Verbindungen (computergeneriert)

Info
Anzeigen:
kommun