ko­lo­rie­ren

Wortart:
schwaches Verb
Häufigkeit:
░░░░
Aussprache:
Betonung
kolorieren

Rechtschreibung

Worttrennung
ko|lo|rie|ren

Bedeutung

eine Zeichnung oder Druckgrafik [mit Wasserfarben] ausmalen

Beispiele
  • Stiche kolorieren
  • eine kolorierte Stadtansicht

Herkunft

italienisch colorare (auch: colorire) < lateinisch colorare = färben, zu: color = Farbe

Grammatik

schwaches Verb; Perfektbildung mit „hat“

Duden-Mentor

Die Duden-Bücherwelt  

Noch Fragen?