köst­lich

Wortart:
Adjektiv
Häufigkeit:
▒▒░░░
Aussprache:
Betonung
köstlich
Lautschrift
🔉[ˈkœstlɪç]

Rechtschreibung

Worttrennung
köst|lich

Bedeutungen (3)

  1. (besonders von Speisen, Getränken und anderen Genüssen) besonders gut, herrlich (schmeckend, erfrischend)
    Gebrauch
    emotional
    Beispiele
    • köstlicher Wein
    • das Essen war einfach köstlich, hat köstlich geschmeckt
  2. unterhaltsam, amüsant oder so komisch, dass man dabei großes Vergnügen empfindet
    Gebrauch
    emotional
    Beispiele
    • eine köstliche Geschichte
    • das ist einfach köstlich, zu köstlich
    • wir haben uns köstlich (über alle Maßen) amüsiert
  3. sehr wertvoll (und als besonders schön empfunden)
    Gebrauch
    veraltend
    Beispiel
    • köstliches Geschmeide

Herkunft

mittelhochdeutsch kost(e)lich, eigentlich = viel kostend, wertvoll

Typische Verbindungen (computergeneriert)

Anzeigen:
köstlich
Duden-Mentor

Die Duden-Bücherwelt  

Noch Fragen?