knis­tern

Wortart:
schwaches Verb
Häufigkeit:
▒▒░░░
Aussprache:
Betonung
knistern
Lautschrift
🔉[ˈknɪstɐn]

Rechtschreibung

Worttrennung
knis|tern
Beispiel
ich knistere

Bedeutungen (2)

  1. ein [durch Bewegung verursachtes] helles, kurzes, leise raschelndes Geräusch von sich geben
    Beispiele
    • Papier, Seide knistert
    • das Feuer knistert im Ofen
    • in meiner Brusttasche knistert ein Scheck
    • ein knisternder Taftrock
    • 〈auch unpersönlich:〉 im Ofen knistert es
    • 〈in übertragener Bedeutung:〉 zwischen den beiden knistert es (herrscht eine erotische Spannung)
    • 〈in übertragener Bedeutung:〉 es herrschte eine knisternde (erregte, prickelnde) Spannung, Atmosphäre
  2. ein helles, kurzes, leise raschelndes Geräusch hervorrufen, verursachen
    Beispiel
    • er knistert mit Papier

Herkunft

lautmalend für einen helleren Klang

Grammatik

schwaches Verb; Perfektbildung mit „hat“

Texte prüfen in Sekunden - jetzt gratis testen!

Die Duden-Bücherwelt  

Noch Fragen?