knau­sern

Wortart:
schwaches Verb
Gebrauch:
umgangssprachlich abwertend
Häufigkeit:
░░░░
Aussprache:
Betonung
knausern
Lautschrift
[ˈknaʊ̯zɐn]

Rechtschreibung

Worttrennung
knau|sern
Beispiel
ich knausere

Bedeutung

übertrieben sparsam, kleinlich sein

Beispiele
  • wir brauchen nicht zu knausern
  • mit dem Geld knausern
  • 〈in übertragener Bedeutung:〉 mit Informationen, Lob knausern

Synonyme zu knausern

  • geizen, geizig sein, sein Geld zusammenhalten; (gehoben) kargen

Herkunft

zu Knauser

Grammatik

schwaches Verb; Perfektbildung mit „hat“

Duden-Mentor

Die Duden-Bücherwelt  

Noch Fragen?