kir­re

Wortart:
Adjektiv
Häufigkeit:
░░░░
Aussprache:
Betonung
kirre

Rechtschreibung

Worttrennung
kir|re
Beispiel
jemanden kirre machen oder kirremachen

Bedeutungen (2)

  1. gefügig, zahm
    Gebrauch
    veraltet
    Beispiel
    • kirre werden
  2. Wendungen, Redensarten, Sprichwörter
    • jemanden kirre machen/kirremachen (umgangssprachlich: jemanden nervös, verrückt, verwirrt machen: du machst mich ganz kirre)

Herkunft

aus dem Ostmitteldeutschen, mittelhochdeutsch (mitteldeutsch) kirre, mittelhochdeutsch kürre, Herkunft ungeklärt

Duden-Mentor

Die Duden-Bücherwelt  

Noch Fragen?