Dudenverlag Duden Located at Mecklenburgische Str. 53, Berlin, 14171, Berlin , . Phone: +49 30 897 85 82-81. .

kie­bit­zen

Wortart: schwaches Verb
Gebrauch: umgangssprachlich scherzhaft
Häufigkeit: ▯▯▯▯
Weitere Informationen zum korrekten Zitieren aus Duden online

Rechtschreibung

Worttrennung: kie|bit|zen
Beispiel: du kiebitzt

Bedeutungsübersicht

  1. als Kiebitz dabeistehen
  2. jemanden, etwas bei etwas neugierig beobachten

Synonyme zu kiebitzen

beobachten, spähen, zusehen; (umgangssprachlich) schielen, zugucken; (landschaftlich, besonders süddeutsch, österreichisch, schweizerisch) zuschauen

Aussprache

Betonung: kiebitzen

Herkunft

gaunersprachlich kiebitschen = unter-, durchsuchen

Grammatik

schwaches Verb; Perfektbildung mit »hat«
PräsensIndikativKonjunktiv IImperativ
Singularich kiebitzeich kiebitze 
 du kiebitztdu kiebitzest kiebitz, kiebitze!
 er/sie/es kiebitzter/sie/es kiebitze 
Pluralwir kiebitzenwir kiebitzen 
 ihr kiebitztihr kiebitzet
 sie kiebitzensie kiebitzen 
PräteritumIndikativKonjunktiv II
Singularich kiebitzteich kiebitzte
 du kiebitztestdu kiebitztest
 er/sie/es kiebitzteer/sie/es kiebitzte
Pluralwir kiebitztenwir kiebitzten
 ihr kiebitztetihr kiebitztet
 sie kiebitztensie kiebitzten
Partizip I kiebitzend
Partizip II gekiebitzt
Infinitiv mit zu zu kiebitzen

Bedeutungen, Beispiele und Wendungen

  1. als Kiebitz (2) dabeistehen

    Beispiel

    sie kiebitzte beim Poker
  2. jemanden, etwas bei etwas neugierig beobachten

    Beispiel

    jemandem über die Schulter kiebitzen

Blättern