Dudenverlag Duden Located at Mecklenburgische Str. 53, Berlin, 14171, Berlin , . Phone: +49 30 897 85 82-81. .
Anzeige
Anzeige

kam­pie­ren

Wortart: schwaches Verb
Häufigkeit: ▮▮▯▯▯
Weitere Informationen zum korrekten Zitieren aus Duden online
Anzeige

Rechtschreibung

Worttrennung: kam|pie|ren

Bedeutungsübersicht

  1. sich an einem bestimmten Ort (im Freien) für einige Zeit niederlassen, sein Lager aufschlagen, lagern
  2. (umgangssprachlich) irgendwo behelfsmäßig untergebracht sein, wohnen, eine notdürftige Unterkunft, Lagerstatt haben

Synonyme zu kampieren

Anzeige

Aussprache

Betonung: kampieren 🔉

Herkunft

französisch camper, campen

Grammatik

schwaches Verb; Perfektbildung mit »hat«
PräsensIndikativKonjunktiv IImperativ
Singularich kampiereich kampiere 
 du kampierstdu kampierest kampier, kampiere!
 er/sie/es kampierter/sie/es kampiere 
Pluralwir kampierenwir kampieren 
 ihr kampiertihr kampieret
 sie kampierensie kampieren 
PräteritumIndikativKonjunktiv II
Singularich kampierteich kampierte
 du kampiertestdu kampiertest
 er/sie/es kampierteer/sie/es kampierte
Pluralwir kampiertenwir kampierten
 ihr kampiertetihr kampiertet
 sie kampiertensie kampierten
Partizip I kampierend
Partizip II kampiert
Infinitiv mit zu zu kampieren
Anzeige

Bedeutungen, Beispiele und Wendungen

  1. sich an einem bestimmten Ort (im Freien) für einige Zeit niederlassen, sein Lager aufschlagen, lagern

    Beispiel

    auf freiem Feld kampieren
  2. irgendwo behelfsmäßig untergebracht sein, wohnen, eine notdürftige Unterkunft, Lagerstatt haben

    Gebrauch

    umgangssprachlich

Blättern