Dudenverlag Duden Located at Mecklenburgische Str. 53, Berlin, 14171, Berlin , . Phone: +49 30 897 85 82-81. .

kalt­las­sen

Wortart: starkes Verb
Gebrauch: umgangssprachlich
Häufigkeit: ▯▯▯▯
Weitere Informationen zum korrekten Zitieren aus Duden online

Rechtschreibung

Worttrennung: kalt|las|sen
Beispiel: seine Vorwürfe haben mich [völlig] kaltgelassen

Bedeutungsübersicht

innerlich unberührt, unbeeindruckt lassen

Beispiel

sein Pathos ließ mich kalt

Synonyme zu kaltlassen

abprallen, gleichgültig lassen, nicht beeindrucken, nicht beeinträchtigen lassen, nicht berühren, nichts ausmachen, unbeeindruckt lassen, unberührt lassen, ungerührt bleiben/sein; (bildungssprachlich) nicht tangieren

Aussprache

Betonung: kạltlassen
Lautschrift: [ˈkaltlasn̩]

Grammatik

starkes Verb; Perfektbildung mit »hat«
PräsensIndikativKonjunktiv IImperativ
Singularich lasse kaltich lasse kalt 
 du lässt kaltdu lassest kalt lass kalt, lasse kalt!
 er/sie/es lässt kalter/sie/es lasse kalt 
Pluralwir lassen kaltwir lassen kalt 
 ihr lasst kaltihr lasset kalt
 sie lassen kaltsie lassen kalt 
PräteritumIndikativKonjunktiv II
Singularich ließ kaltich ließe kalt
 du ließest kaltdu ließest kalt
 er/sie/es ließ kalter/sie/es ließe kalt
Pluralwir ließen kaltwir ließen kalt
 ihr ließt kaltihr ließet kalt
 sie ließen kaltsie ließen kalt
Partizip I kaltlassend
Partizip II kaltgelassen
Infinitiv mit zu kaltzulassen

Blättern