Dudenverlag Duden Located at Mecklenburgische Str. 53, Berlin, 14171, Berlin , . Phone: +49 30 897 85 82-81. .

ju­ve­nil

Wortart: Adjektiv
Häufigkeit: ▮▮▯▯▯
Weitere Informationen zum korrekten Zitieren aus Duden online

Rechtschreibung

Worttrennung: ju|ve|nil

Bedeutungsübersicht

  1. (bildungssprachlich) für junge Menschen, für das jugendliche Alter charakteristisch
  2. (Geologie) direkt aus dem Erdinnern stammend, aufgestiegen

Synonyme zu juvenil

jugendlich; adoleszent, halbwüchsig, heranwachsend, unmündig; (bildungssprachlich) puberal, pubertär

Aussprache

Betonung: juvenil

Herkunft

französisch juvénil < lateinisch iuvenilis

Grammatik

Steigerungsformen

Positivjuvenil
Komparativjuveniler
Superlativam juvenilsten

Starke Beugung

(ohne Artikel)
 SingularPlural
MaskulinumFemininumNeutrumMaskulinum/​Femininum/​Neutrum
ArtikelAdjektivArtikelAdjektivArtikelAdjektivArtikelAdjektiv
Nominativ-juveniler-juvenile-juveniles-juvenile
Genitiv-juvenilen-juveniler-juvenilen-juveniler
Dativ-juvenilem-juveniler-juvenilem-juvenilen
Akkusativ-juvenilen-juvenile-juveniles-juvenile

Schwache Beugung

(mit bestimmtem Artikel)
 SingularPlural
MaskulinumFemininumNeutrumMaskulinum/​Femininum/​Neutrum
ArtikelAdjektivArtikelAdjektivArtikelAdjektivArtikelAdjektiv
Nominativderjuvenilediejuveniledasjuvenilediejuvenilen
Genitivdesjuvenilenderjuvenilendesjuvenilenderjuvenilen
Dativdemjuvenilenderjuvenilendemjuvenilendenjuvenilen
Akkusativdenjuvenilendiejuveniledasjuvenilediejuvenilen

Gemischte Beugung

(mit ein, kein, Possessivpronomen u. a.)
 SingularPlural
MaskulinumFemininumNeutrumMaskulinum/​Femininum/​Neutrum
Artikel-
wort
AdjektivArtikel-
wort
AdjektivArtikel-
wort
AdjektivArtikel-
wort
Adjektiv
Nominativkeinjuvenilerkeinejuvenilekeinjuvenileskeinejuvenilen
Genitivkeinesjuvenilenkeinerjuvenilenkeinesjuvenilenkeinerjuvenilen
Dativkeinemjuvenilenkeinerjuvenilenkeinemjuvenilenkeinenjuvenilen
Akkusativkeinenjuvenilenkeinejuvenilekeinjuvenileskeinejuvenilen

Bedeutungen, Beispiele und Wendungen

  1. für junge Menschen, für das jugendliche Alter charakteristisch

    Gebrauch

    bildungssprachlich

    Beispiel

    juvenile Schwärmereien
  2. direkt aus dem Erdinnern stammend, aufgestiegen

    Gebrauch

    Geologie

    Beispiele

    • juvenile Quellen
    • juveniles Magma

Blättern