ir­re­li­gi­ös

Wortart:
Adjektiv
Gebrauch:
bildungssprachlich
Häufigkeit:
░░░░
Aussprache:
Betonung
🔉irreligiös

Rechtschreibung

Worttrennung
ir|re|li|gi|ös

Bedeutung

nicht religiös (2)

Beispiele
  • ein irreligiöser Mensch
  • die Leute sind dort weitgehend irreligiös [eingestellt]

Herkunft

französisch irréligieux < lateinisch irreligiosus, aus: ir- (in-) und religiosus, religiös

Texte prüfen in Sekunden - jetzt gratis testen!

Die Duden-Bücherwelt  

Noch Fragen?