Dudenverlag Duden Located at Mecklenburgische Str. 53, Berlin, 14171, Berlin , . Phone: +49 30 897 85 82-81. .
Anzeige
Anzeige

ir­re­lei­ten

Wortart: schwaches Verb
Gebrauch: gehoben
Häufigkeit: ▯▯▯▯
Weitere Informationen zum korrekten Zitieren aus Duden online
Anzeige

Rechtschreibung

Worttrennung: ir|re|lei|ten
Beispiel: er hat die Polizei irregeleitet

Bedeutungsübersicht

  1. auf einen falschen Weg führen, falsch leiten
  2. zu einer falschen Annahme, Auffassung, Verhaltensweise verleiten

Synonyme zu irreleiten

anführen, irreführen, narren, reinlegen, täuschen, trügen, verkohlen, verschaukeln
Anzeige

Aussprache

Betonung: ịrreleiten

Grammatik

schwaches Verb; Perfektbildung mit »hat«
PräsensIndikativKonjunktiv IImperativ
Singularich leite irreich leite irre 
 du leitest irredu leitest irre leit irre, leite irre!
 er/sie/es leitet irreer/sie/es leite irre 
Pluralwir leiten irrewir leiten irre 
 ihr leitet irreihr leitet irre
 sie leiten irresie leiten irre 
PräteritumIndikativKonjunktiv II
Singularich leitete irreich leitete irre
 du leitetest irredu leitetest irre
 er/sie/es leitete irreer/sie/es leitete irre
Pluralwir leiteten irrewir leiteten irre
 ihr leitetet irreihr leitetet irre
 sie leiteten irresie leiteten irre
Partizip I irreleitend
Partizip II irregeleitet
Infinitiv mit zu irrezuleiten

Bedeutungen, Beispiele und Wendungen

  1. auf einen falschen Weg führen, falsch leiten

    Beispiele

    • der Dieb wollte die Polizei irreleiten
    • irregeleitete Post
  2. zu einer falschen Annahme, Auffassung, Verhaltensweise verleiten

    Beispiel

    man sollte sich nicht durch andere irreleiten lassen
Anzeige

Blättern