ir­re­al

Wortart:
Adjektiv
Gebrauch:
bildungssprachlich
Aussprache:
Betonung
irreal
Lautschrift
🔉[ˈɪreaːl]
🔉[…ˈaːl]

Rechtschreibung

Worttrennung
ir|re|al

Bedeutung

unwirklich, nicht wirklich, nicht der Wirklichkeit angehörend oder mit ihr in Zusammenhang stehend

Beispiele
  • eine irreale Traumwelt
  • irreale Vorstellungen

Antonyme zu irreal

Herkunft

aus lateinisch ir- (in-) = un-, nicht und real

Texte prüfen in Sekunden - jetzt gratis testen!

Die Duden-Bücherwelt  

Noch Fragen?