Dudenverlag Duden Located at Mecklenburgische Str. 53, Berlin, 14171, Berlin , . Phone: +49 30 897 85 82-81. .

in­ne­re, in­ne­rer, in­ne­res

Wortart: Adjektiv
Häufigkeit: ▮▮▯▯▯
Weitere Informationen zum korrekten Zitieren aus Duden online

Rechtschreibung

Worttrennung: in|ne|re, in|ne|rer, in|ne|res
Beispiele: innere Angelegenheiten eines Staates; [Regel 89]: innere, fachsprachlich auch Innere Medizin; innere, fachsprachlich auch Innere Führung (Bezeichnung für geistige Rüstung und zeitgemäße Menschenführung in der deutschen Bundeswehr); innere, fachsprachlich auch Innere Sicherheit [eines Staates]; die äußere und die innere Mission, aber [Regel 150]: die Innere Mission (Organisation der evangelischen Kirche; Abkürzung I. M.); [Regel 140]: die Innere Mongolei

Bedeutungsübersicht

    1. sich an, auf der Innenseite, im Innenraum, im Inneren von etwas befindend; innen befindlich, liegend
    2. (Medizin) die inneren Organe betreffend, durch sie bewirkt; die Behandlung der inneren Organe betreffend, ihr dienend
    1. im geistig-seelischen Bereich vorhanden, wirksam, begründet; im Inneren eines Menschen angesiedelt, von dort ausgehend
    2. einer Sache innewohnend, in ihr als Eigentümlichkeit, Besonderheit, als etwas Charakteristisches enthalten
  1. das Inland betreffend; inländisch

Wussten Sie schon?

Dieses Wort gehört zum Wortschatz des Goethe-Zertifikats B1.

Synonyme zu innere

Aussprache

Betonung: ịnnere
ịnnerer
ịnneres

Lautschrift: [ˈɪnər…]

Herkunft

mittelhochdeutsch inner, althochdeutsch innaro = inwendig, zu in

Bedeutungen, Beispiele und Wendungen

    1. sich an, auf der Innenseite, im Innenraum, im Inneren von etwas befindend; innen befindlich, liegend

      Beispiele

      • die innere Seite eines Bucheinbands
      • die innere Jackentasche
      • der innere Rand
      • die innere Bahn
      • (Medizin) die inneren Organe (die im Körper liegenden Organe wie Eingeweide, Atmungs-, Verdauungsorgane, Drüsen u. a.)
    2. die inneren Organe betreffend, durch sie bewirkt; die Behandlung der inneren Organe betreffend, ihr dienend

      Gebrauch

      Medizin

      Beispiele

      • innere Krankheiten, Verletzungen
      • die innere Sekretion (Sekretion von Drüsen unmittelbar in die Blutbahn)
      • eine innere Blutung (Blutung im Inneren des Körpers, eines inneren Organs)
      • die innere Medizin (Fachgebiet der Medizin, das sich mit der Entstehung, Erkennung und Behandlung innerer Krankheiten befasst)
      • die innere Abteilung, Station eines Krankenhauses (Abteilung, Station zur Behandlung innerer Krankheiten)
      • <substantiviert>: (Medizinjargon) der Patient kommt in die Innere (innere Abteilung, Station)
    1. im geistig-seelischen Bereich vorhanden, wirksam, begründet; im Inneren eines Menschen angesiedelt, von dort ausgehend

      Beispiele

      • innere Ruhe, Erregung, Ungeduld
      • innere Spannungen
      • innere Anteilnahme
      • das innere Bedürfnis, den inneren Drang verspüren, etwas zu tun
    2. einer Sache innewohnend, in ihr als Eigentümlichkeit, Besonderheit, als etwas Charakteristisches enthalten

      Beispiele

      • der innere Aufbau, die innere Gesetzmäßigkeit eines Ablaufs
      • die innere Ordnung, Geschlossenheit der Partei muss gewährleistet sein
  1. das Inland (1b) betreffend; inländisch

    Beispiele

    • die inneren Probleme, Fragen dieses Landes
    • die Ministerin für innere Angelegenheiten
    • <substantiviert>: der Minister, das Ministerium des Inner[e]n

Blättern