in­i­ti­ie­ren

Wortart:
schwaches Verb
Gebrauch:
bildungssprachlich
Häufigkeit:
▒▒▒░░
Aussprache:
Betonung
initiieren

Rechtschreibung

Von Duden empfohlene Trennung
ini|ti|ie|ren
Alle Trennmöglichkeiten
in|i|ti|ie|ren

Bedeutungen (2)

  1. den Anstoß zu etwas geben; in die Wege leiten
    Beispiel
    • ein Projekt, eine Aktion initiieren
  2. [mit einem Ritual] in einen Kreis einführen, in eine Gemeinschaft aufnehmen; einweihen
    Beispiele
    • sich initiieren lassen
    • er gehört nicht zu dem initiierten Personenkreis

Synonyme zu initiieren

Herkunft

lateinisch initiare = anfangen, einführen; einweihen, zu: initium, initial

Grammatik

schwaches Verb; Perfektbildung mit „hat“

Typische Verbindungen (computergeneriert)

Anzeigen:
initiieren
Texte prüfen in Sekunden - jetzt gratis testen!

Die Duden-Bücherwelt  

Noch Fragen?