in­for­mell

Wortart:
Adjektiv
Gebrauch:
bildungssprachlich
Häufigkeit:
▒▒▒░░
Aussprache:
Betonung
🔉informell
auch:
🔉[…ˈmɛl]
Wort mit gleicher Schreibung
informell (Adjektiv)

Rechtschreibung

Worttrennung
in|for|mell
Beispiel
informelle Kunst (eine Richtung der modernen Malerei)

Bedeutungen (2)

  1. ohne [formalen] Auftrag
    Beispiel
    • etwas informell ausüben
  2. ohne Formalitäten, nicht offiziell
    Beispiele
    • ein kurzer, informeller Empfang
    • informelle Malerei (Informel)

Herkunft

französisch informel = formlos, aus: in- (< lateinisch in- = un-, nicht) und formel < lateinisch formalis, formal

Typische Verbindungen (computergeneriert)

Anzeigen:
informell
Texte prüfen in Sekunden - jetzt gratis testen!

Die Duden-Bücherwelt  

Noch Fragen?