Dudenverlag Duden Located at Mecklenburgische Str. 53, Berlin, 14171, Berlin , . Phone: +49 30 897 85 82-81. .

in­do­lent

Wortart: Adjektiv
Häufigkeit: ▮▮▯▯▯
Weitere Informationen zum korrekten Zitieren aus Duden online

Rechtschreibung

Worttrennung: in|do|lent

Bedeutungsübersicht

  1. (bildungssprachlich) geistig träge und gleichgültig; keine Gemütsbewegung erkennen lassend
    1. (Medizin) schmerzunempfindlich; gleichgültig gegenüber Schmerzen
    2. (Medizin) (vom Organismus oder von einzelnen Körperteilen) schmerzfrei
    3. (Medizin) (von krankhaften Prozessen) keine Schmerzen verursachend

Synonyme zu indolent

apathisch, denkfaul, desinteressiert, gleichgültig, indifferent, interesselos, lethargisch, passiv, schlaff, tatenlos, teilnahmslos, unbeteiligt, ungerührt, uninteressiert

Aussprache

ịndolent🔉, auch: […ˈlɛnt] 🔉

Grammatik

Steigerungsformen

Positivindolent
Komparativindolenter
Superlativam indolentesten

Starke Beugung

(ohne Artikel)
 SingularPlural
MaskulinumFemininumNeutrumMaskulinum/​Femininum/​Neutrum
ArtikelAdjektivArtikelAdjektivArtikelAdjektivArtikelAdjektiv
Nominativ-indolenter-indolente-indolentes-indolente
Genitiv-indolenten-indolenter-indolenten-indolenter
Dativ-indolentem-indolenter-indolentem-indolenten
Akkusativ-indolenten-indolente-indolentes-indolente

Schwache Beugung

(mit bestimmtem Artikel)
 SingularPlural
MaskulinumFemininumNeutrumMaskulinum/​Femininum/​Neutrum
ArtikelAdjektivArtikelAdjektivArtikelAdjektivArtikelAdjektiv
Nominativderindolentedieindolentedasindolentedieindolenten
Genitivdesindolentenderindolentendesindolentenderindolenten
Dativdemindolentenderindolentendemindolentendenindolenten
Akkusativdenindolentendieindolentedasindolentedieindolenten

Gemischte Beugung

(mit ein, kein, Possessivpronomen u. a.)
 SingularPlural
MaskulinumFemininumNeutrumMaskulinum/​Femininum/​Neutrum
Artikel-
wort
AdjektivArtikel-
wort
AdjektivArtikel-
wort
AdjektivArtikel-
wort
Adjektiv
Nominativkeinindolenterkeineindolentekeinindolenteskeineindolenten
Genitivkeinesindolentenkeinerindolentenkeinesindolentenkeinerindolenten
Dativkeinemindolentenkeinerindolentenkeinemindolentenkeinenindolenten
Akkusativkeinenindolentenkeineindolentekeinindolenteskeineindolenten

Bedeutungen, Beispiele und Wendungen

  1. geistig träge und gleichgültig; keine Gemütsbewegung erkennen lassend

    Gebrauch

    bildungssprachlich

    Beispiel

    ein völlig indolenter Mensch
    1. schmerzunempfindlich; gleichgültig gegenüber Schmerzen

      Herkunft

      spätlateinisch indolens (Genitiv: indolentis), zu lateinisch in- = un-, nicht und dolere = (Schmerz) empfinden

      Gebrauch

      Medizin

    2. (vom Organismus oder von einzelnen Körperteilen) schmerzfrei

      Gebrauch

      Medizin

    3. (von krankhaften Prozessen) keine Schmerzen verursachend

      Gebrauch

      Medizin

Blättern