iden­ti­fi­zie­ren

Wortart:
schwaches Verb
Häufigkeit:
▒▒▒░░
Aussprache:
Betonung
🔉identifizieren

Rechtschreibung

Worttrennung
iden|ti|fi|zie|ren

Bedeutungen (2)

  1. genau wiedererkennen; die Identität, Echtheit einer Person oder Sache feststellen
    Beispiele
    • eine Leiche identifizieren
    • jemanden anhand seiner Fingerabdrücke identifizieren
    • er wurde als der gesuchte Axel M. identifiziert
    1. mit jemandem, etwas, miteinander gleichsetzen
      Beispiel
      • man kann nicht die öffentliche Meinung mit der Meinung des Bürgertums identifizieren
    2. jemandes Anliegen, etwas zu seiner eigenen Sache machen; aus innerlicher Überzeugung voll mit jemandem, etwas übereinstimmen
      Grammatik
      sich identifizieren
      Beispiele
      • sich mit seinem Staat, seiner Aufgabe, mit den geistigen Strömungen seiner Zeit identifizieren
      • mit dem, was bei unseren Bemühungen herausgekommen ist, kann ich mich nicht identifizieren
    3. sich mit einer anderen Person oder Gruppe emotional gleichsetzen und ihre Motive und Ideale in das eigene Ich übernehmen
      Gebrauch
      Psychologie
      Grammatik
      sich identifizieren

Synonyme zu identifizieren

Herkunft

zu identisch und lateinisch -ficare (in Zusammensetzungen) = machen

Grammatik

schwaches Verb; Perfektbildung mit „hat“

Typische Verbindungen (computergeneriert)

Anzeigen:
identifizieren
Duden-Mentor

Die Duden-Bücherwelt  

Noch Fragen?