hu­scheln

Wortart:
schwaches Verb
Gebrauch:
landschaftlich umgangssprachlich
Häufigkeit:
░░░░
Aussprache:
Betonung
huscheln

Rechtschreibung

Worttrennung
hu|scheln
Beispiele
ich husch[e]le; sich huscheln (landschaftlich für sich in einen Mantel usw. wickeln)

Bedeutungen (3)

  1. oberflächlich arbeiten
    Gebrauch
    abwertend
  2. sich warm einhüllen; sich kuscheln
    Grammatik
    sich huscheln
    Beispiel
    • ich huschelte mich in meinen Mantel

Herkunft

Intensivbildung zu huschen

Grammatik

schwaches Verb; Perfektbildung mit „hat“

Duden-Mentor

Die Duden-Bücherwelt  

Noch Fragen?