huld­reich

Wortart:
Adjektiv
Gebrauch:
gehoben veraltend, heute meist ironisch
Häufigkeit:
░░░░
Aussprache:
Betonung
huldreich

Rechtschreibung

Worttrennung
huld|reich

Bedeutung

jemandem seine Huld zuteilwerden lassend, sie in einer bestimmten Handlung erkennen lassend

Beispiel
  • ein huldreicher Blick wurde ihm zuteil
Texte prüfen in Sekunden - jetzt gratis testen!

Die Duden-Bücherwelt  

Noch Fragen?