hö­rig

Wortart:
Adjektiv
Häufigkeit:
░░░░
Aussprache:
Betonung
hörig
Lautschrift
[ˈhøːrɪç]

Rechtschreibung

Worttrennung
hö|rig

Bedeutungen (2)

  1. an jemanden oder etwas [triebhaft, sexuell] stark gebunden, von ihm völlig, bis zur willenlosen Unterwerfung abhängig
    Beispiele
    • eine dem Mann hörige Frau
    • er ist ihr [sexuell] hörig
  2. an das von Grund- oder Gutsherren verliehene Land gebunden, zu bestimmten Diensten und Abgaben verpflichtet
    Gebrauch
    Geschichte
    Beispiel
    • hörige Bauern

Herkunft

mittelhochdeutsch hœrec = hörend auf jemanden, folgsam; leibeigen

Texte prüfen in Sekunden - jetzt gratis testen!

Die Duden-Bücherwelt  

Noch Fragen?