hoch­tra­bend

Wortart:
Adjektiv
Gebrauch:
abwertend
Häufigkeit:
░░░░
Aussprache:
Betonung
hochtrabend
Lautschrift
[ˈhoːxtraːbn̩t]

Rechtschreibung

Worttrennung
hoch|tra|bend

Bedeutung

(von schriftlichen oder mündlichen Äußerungen) mit einem hohlen Pathos; übertrieben und gespreizt in Ausdruck und Inhalt

Beispiel
  • hochtrabende Worte

Herkunft

mittelhochdeutsch hochtrabende; ursprünglich vom Pferd, das den Reiter beim Traben allzu hoch wirft und deshalb schwer zu reiten ist

Texte prüfen in Sekunden - jetzt gratis testen!

Die Duden-Bücherwelt  

Noch Fragen?