Dudenverlag Duden Located at Mecklenburgische Str. 53, Berlin, 14171, Berlin , . Phone: +49 30 897 85 82-81. .

hoch­pu­schen

Wortart: schwaches Verb
Gebrauch: Jargon
Häufigkeit: ▮▮▯▯▯
Weitere Informationen zum korrekten Zitieren aus Duden online

Rechtschreibung

Worttrennung: hoch|pu|schen

Bedeutungsübersicht

  1. etwas Unbedeutendem, Nichtigem (in den Medien) unangemessene Wichtigkeit oder übermäßigen Wert verleihen
    1. Antrieb, Schwung geben, in Erregung versetzten
    2. (Wirtschaft) (Verkaufszahlen, Börsenkurse u. Ä.) nach oben treiben

Aussprache

Betonung: hochpuschen

Grammatik

schwaches Verb; Perfektbildung mit »hat«

Bedeutungen, Beispiele und Wendungen

  1. etwas Unbedeutendem, Nichtigem (in den Medien) unangemessene Wichtigkeit oder übermäßigen Wert verleihen

    Beispiel

    das Thema wurde künstlich hochgepuscht
    1. Antrieb, Schwung geben, in Erregung versetzten
    2. (Verkaufszahlen, Börsenkurse u. Ä.) nach oben treiben

      Gebrauch

      Wirtschaft

      Beispiel

      eine Aktie hochpuschen

Blättern