hoch­pu­schen

Wortart:
schwaches Verb
Gebrauch:
Jargon
Aussprache:
Betonung
hochpuschen

Rechtschreibung

Worttrennung
hoch|pu|schen

Bedeutungen (2)

  1. etwas Unbedeutendem, Nichtigem (in den Medien) unangemessene Wichtigkeit oder übermäßigen Wert verleihen
    Beispiel
    • das Thema wurde künstlich hochgepuscht
    1. Antrieb, Schwung geben, in Erregung versetzten
    2. (Verkaufszahlen, Börsenkurse u. Ä.) nach oben treiben
      Gebrauch
      Wirtschaft
      Beispiel
      • eine Aktie hochpuschen

Grammatik

schwaches Verb; Perfektbildung mit „hat“

Duden-Mentor

Die Duden-Bücherwelt  

Noch Fragen?