hoch­kom­men

Wortart:
starkes Verb
Gebrauch:
umgangssprachlich
Häufigkeit:
▒▒░░░
Aussprache:
Betonung
🔉hochkommen

Rechtschreibung

Worttrennung
hoch|kom|men
Beispiele
hochgekommen; um hochzukommen

Bedeutungen (4)

    1. Beispiel
      • die Kinder sollen zum Essen hochkommen
    2. aufstehen, sich erheben
      Beispiel
      • bis der so hochkommt!
    3. an die Wasseroberfläche kommen
  1. gesund werden
  2. beruflich, gesellschaftlich vorwärtskommen
    Beispiel
    • sie war in seiner Firma hochgekommen
    1. (verursacht durch einen Brechreiz) aus dem Magen wieder nach oben kommen
      Beispiel
      • das Essen kam ihr hoch
    2. ins Bewusstsein aufsteigen; zum Bewusstsein kommen
      Beispiel
      • eine Erinnerung kam in ihr hoch

Grammatik

starkes Verb; Perfektbildung mit „ist“

Texte prüfen in Sekunden - jetzt gratis testen!

Die Duden-Bücherwelt  

Noch Fragen?