hin­ter­her

Wortart:
Adverb
Häufigkeit:
▒▒▒░░
Aussprache:
Betonung
🔉hinterher

Rechtschreibung

Worttrennung
hin|ter|her
Beispiele
hinterher (danach) polieren; die Polizei wird ihm hinterher sein (umgangssprachlich); aber hinterherlaufen (nachlaufen); sie ist hinterhergelaufen

Bedeutungen (2)

  1. hinter jemandem, hinter etwas her; hinter jemandem, etwas in derselben [Bewegungs]richtung
    Beispiele
    • er voran, die andern hinterher
    • die Polizei war ihm hinterher (umgangssprachlich; verfolgte ihn)
    • 〈in übertragener Bedeutung:〉 in/mit seinen Leistungen hinterher sein (umgangssprachlich; zurückgeblieben sein)
    • 〈in übertragener Bedeutung:〉 hinterher sein (umgangssprachlich; sich darum bemühen, darauf bedacht sein), dass kein Fehler unterläuft
  2. nachher, danach
    Aussprache
    auch:
    [ˈhɪn…]
    Beispiel
    • hinterher ist man meistens klüger

Herkunft

aus hinter und her

Wussten Sie schon?

  • Dieses Wort gehört zum Wortschatz des Goethe-Zertifikats B1.
Texte prüfen in Sekunden - jetzt gratis testen!

Die Duden-Bücherwelt  

Noch Fragen?
Danke, dass Sie Duden online nutzen!
Bitte schalten Sie Ihren Adblocker aus, um weiterhinuneingeschränktauf www.duden.de zugreifen zu können.
Adblocker ausschalten
Duden im Abo
Nutzen Sie Duden online ohne Werbung und Tracking auf allen Endgeräten für nur
1,99 €/Monat.
Bestellen