hin­ter­blei­ben

Wortart:
starkes Verb
Gebrauch:
selten
Häufigkeit:
░░░░
Aussprache:
Betonung
hinterbleiben

Rechtschreibung

Worttrennung
hin|ter|blei|ben
Beispiel
die hinterbliebenen Kinder

Bedeutung

(besonders als nächster Angehöriger eines Verstorbenen, als Leidtragender) zurückbleiben

Beispiele
  • hinterblieben war eine Familie mit fünf Kindern
  • auf den Fliesen sind kleine Kratzer hinterblieben
Duden-Mentor

Die Duden-Bücherwelt  

Noch Fragen?