hin­kom­men

Wortart INFO
starkes Verb
Häufigkeit INFO
▒▒░░░

Rechtschreibung

Info
Worttrennung
hin|kom|men

Bedeutungen (5)

Info
  1. an einen bestimmten Ort kommen
    Beispiele
    • nach Rom hinkommen
    • kommst du auch [zu der Versammlung] hin?
    • zu jemandem hinkommen
  2. an einer bestimmten Stelle seinen Platz erhalten
    Gebrauch
    umgangssprachlich
    Beispiele
    • wo kommen die Bücher hin? (wohin sollen sie gestellt, gebracht usw. werden?)
    • wo ist meine Uhr bloß hingekommen? (hingeraten, wohin ist sie verschwunden?)
    Wendungen, Redensarten, Sprichwörter
    • wo kommen/kämen wir hin, wenn …? (was soll[te] denn werden, wenn …?: wo kämen wir hin, wenn das so bliebe?; wo kämen wir ohne Gesetze hin? (was würde [aus uns] ohne Gesetze werden?))
  3. mit etwas, was für eine bestimmte Zeit oder für die Herstellung von etwas reichen soll, auch auskommen
    Gebrauch
    umgangssprachlich
    Beispiel
    • die Vorräte sind knapp, aber wir kommen hin
  4. in Ordnung kommen
    Gebrauch
    umgangssprachlich
    Beispiel
    • es wird schon alles irgendwie hinkommen, wieder hinkommen
  5. stimmen; richtig, ausreichend sein, das Richtige, das richtige [Aus]maß treffen, aufweisen
    Gebrauch
    umgangssprachlich
    Beispiel
    • das Gewicht kommt ungefähr hin

Synonyme zu hinkommen

Info

Grammatik

Info

starkes Verb; Perfektbildung mit „ist“

Präsens

IndikativKonjunktiv IImperativ
Singularich komme hinich komme hin
du kommst hindu kommest hin komm hin, komme hin!
er/sie/es kommt hiner/sie/es komme hin
Pluralwir kommen hinwir kommen hin
ihr kommt hinihr kommet hin kommt hin!
sie kommen hinsie kommen hin

Präteritum

IndikativKonjunktiv II
Singularich kam hinich käme hin
du kamst hindu kämest hin, kämst hin
er/sie/es kam hiner/sie/es käme hin
Pluralwir kamen hinwir kämen hin
ihr kamt hinihr kämet hin, kämt hin
sie kamen hinsie kämen hin
Partizip I hinkommend
Partizip II hingekommen
Infinitiv mit zu hinzukommen

Aussprache

Info
Betonung
🔉hinkommen