hin­ge­hen

Wortart INFO
unregelmäßiges Verb
Häufigkeit INFO
▒▒░░░

Rechtschreibung

Info
Worttrennung
hin|ge|hen

Bedeutungen (4)

Info
  1. zu jemandem, etwas gehen, jemanden, etwas aufsuchen, besuchen
    Beispiele
    • ungern zu jemandem hingehen
    • gehst du hin?
    • wo gehst du hin?
    • 〈auch unpersönlich:〉 wo gehts denn im Urlaub hin?
    1. weggehen
      Beispiel
      • da geht er hin!
    2. sterben
      Gebrauch
      gehoben
    3. vergehen, verstreichen
      Beispiele
      • die Zeit, der Sommer ging hin
      • über diesen Arbeiten ging eine ganze Woche hin
  2. sich gleitend, schweifend [da]hinbewegen, hingleiten
    Beispiel
    • sein Blick ging über die weite Landschaft hin
  3. (noch) unbeanstandet durchgehen
    Beispiele
    • dieser Aufsatz, diese Arbeit mag hingehen, geht gerade noch hin (geht noch an, ist gerade noch tragbar)
    • diese Bemerkungen mögen noch [eben] hingehen (können [eben] noch hingenommen werden)
    • [jemandem] etwas hingehen lassen (durchgehen lassen)

Synonyme zu hingehen

Info

Grammatik

Info

unregelmäßiges Verb; Perfektbildung mit „ist“

Präsens

IndikativKonjunktiv IImperativ
Singularich gehe hinich gehe hin
du gehst hindu gehest hin geh hin, gehe!
er/sie/es geht hiner/sie/es gehe hin
Pluralwir gehen hinwir gehen hin
ihr geht hinihr gehet hin
sie gehen hinsie gehen hin

Präteritum

IndikativKonjunktiv II
Singularich ging hinich ginge hin
du gingst hindu gingest hin
er/sie/es ging hiner/sie/es ginge hin
Pluralwir gingen hinwir gingen hin
ihr gingt hinihr ginget hin
sie gingen hinsie gingen hin
Partizip I hingehend
Partizip II hingegangen
Infinitiv mit zu hinzugehen

Aussprache

Info
Betonung
🔉hingehen