hi­n­ein­schie­ben

Wortart:
starkes Verb
Häufigkeit:
░░░░
Aussprache:
Betonung
hineinschieben

Rechtschreibung

Von Duden empfohlene Trennung
hi|nein|schie|ben
Alle Trennmöglichkeiten
hi|n|ein|schie|ben

Bedeutungen (2)

  1. in etwas, ins Innere schieben
  2. sich in etwas, ins Innere schieben
    Grammatik
    sich hineinschieben

Grammatik

starkes Verb; Perfektbildung mit „hat“

Präsens

Indikativ Konjunktiv I Imperativ
Singular ich schiebe (mich) hinein ich schiebe (mich) hinein
du schiebst (dich) hinein du schiebest (dich) hinein schieb (dich) hinein, schiebe (dich) hinein!
er/sie/es schiebt (sich) hinein er/sie/es schiebe (sich) hinein
Plural wir schieben (uns) hinein wir schieben (uns) hinein
ihr schiebt (euch) hinein ihr schiebet (euch) hinein schiebt (euch) hinein!
sie schieben (sich) hinein sie schieben (sich) hinein

Präteritum

Indikativ Konjunktiv II
Singular ich schob (mich) hinein ich schöbe (mich) hinein
du schobst (dich) hinein du schöbest (dich) hinein, schöbst (dich) hinein
er/sie/es schob (sich) hinein er/sie/es schöbe (sich) hinein
Plural wir schoben (uns) hinein wir schöben (uns) hinein
ihr schobt (euch) hinein ihr schöbet (euch) hinein, schöbt (euch) hinein
sie schoben (sich) hinein sie schöben (sich) hinein
Partizip I hineinschiebend
Partizip II hineingeschoben
Infinitiv mit zu hineinzuschieben
Duden-Mentor

Die Duden-Bücherwelt  

Noch Fragen?