hin­durch

Wortart:
Präposition
Häufigkeit:
▒▒░░░
Aussprache:
Betonung
hindurch
Lautschrift
[hɪnˈdʊrç]

Rechtschreibung

Worttrennung
hin|durch
Beispiel
durch alles hindurch

Bedeutung

durch (3); über einen bestimmten Zeitraum hinweg

Beispiel
  • den Winter hindurch
Wendungen, Redensarten, Sprichwörter
  • durch … hindurch (1. durch 1; als Verstärkung der Präposition „durch“: durch den Wald hindurch. 2. fortwährend, [be]ständig [in der langen Zeitdauer, der Vielfalt von].)

Herkunft

mittelhochdeutsch hin durch, aus hin und durch

Grammatik

Präposition mit Akkusativ, nachgestellt

Duden-Mentor

Die Duden-Bücherwelt  

Noch Fragen?