hin­den­ken

Wortart:
unregelmäßiges Verb
Häufigkeit:
░░░░
Aussprache:
Betonung
hindenken

Rechtschreibung

Worttrennung
hin|den|ken

Bedeutung

Wendungen, Redensarten, Sprichwörter
  • wo denkst du/denken Sie hin! (umgangssprachlich; als Ausdruck der Empörung, der Zurückweisung: wie kommst du/wie kommen Sie denn auf diesen abwegigen Gedanken!)

Grammatik

unregelmäßiges Verb; Perfektbildung mit „hat“

Duden-Mentor

Die Duden-Bücherwelt  

Noch Fragen?