hin­bie­gen

Wortart:
starkes Verb
Häufigkeit:
░░░░
Aussprache:
Betonung
hinbiegen

Rechtschreibung

Worttrennung
hin|bie|gen

Bedeutungen (3)

  1. in eine bestimmte Richtung biegen
    Beispiel
    • sie bog die Zweige zu sich hin
    1. mit Geschick [wieder] in Ordnung bringen, [oberflächlich] bereinigen
      Gebrauch
      umgangssprachlich
      Beispiele
      • er hat es so hingebogen, dass der Verdacht auf einen anderen fiel
      • wie hat sie das bloß hingebogen (zustande gebracht)?
    2. etwas in verfälschender Weise so darstellen, dass es glaubhaft wirkt, akzeptiert wird, keine unangenehmen Konsequenzen nach sich zieht
      Gebrauch
      umgangssprachlich
      Beispiel
      • er hat [all]es so [geschickt] hingebogen, dass der Verdacht auf einen anderen fiel
  2. jemanden so erziehen, so in seiner Entwicklung beeinflussen, dass er sich so verhält, so ist, wie es von ihm erwartet wird
    Gebrauch
    umgangssprachlich
    Beispiel
    • den biegen wir uns noch hin

Grammatik

starkes Verb; Perfektbildung mit „hat“

Texte prüfen in Sekunden - jetzt gratis testen!

Die Duden-Bücherwelt  

Noch Fragen?