Dudenverlag Duden Located at Mecklenburgische Str. 53, Berlin, 14171, Berlin , . Phone: +49 30 897 85 82-81. .
Anzeige
Anzeige

hi­n­aus­kom­pli­men­tie­ren

Wortart: schwaches Verb
Häufigkeit: ▮▮▯▯▯
Weitere Informationen zum korrekten Zitieren aus Duden online
Anzeige

Rechtschreibung

Von Duden empfohlene Trennung: hi|naus|kom|pli|men|tie|ren
Alle Trennmöglichkeiten: hi|n|aus|kom|pli|men|tie|ren

Bedeutungsübersicht

  1. jemanden bewegen, [sich zu verabschieden und] den Raum zu verlassen, zu gehen
  2. mit höflichen Worten und Gesten verabschieden und hinauslassen

Aussprache

Betonung: hinauskomplimentieren
Anzeige

Grammatik

schwaches Verb; Perfektbildung mit »hat«
PräsensIndikativKonjunktiv IImperativ
Singularich komplimentiere hinausich komplimentiere hinaus 
 du komplimentierst hinausdu komplimentierest hinaus komplimentier hinaus, komplimentiere hinaus!
 er/sie/es komplimentiert hinauser/sie/es komplimentiere hinaus 
Pluralwir komplimentieren hinauswir komplimentieren hinaus 
 ihr komplimentiert hinausihr komplimentieret hinaus
 sie komplimentieren hinaussie komplimentieren hinaus 
PräteritumIndikativKonjunktiv II
Singularich komplimentierte hinausich komplimentierte hinaus
 du komplimentiertest hinausdu komplimentiertest hinaus
 er/sie/es komplimentierte hinauser/sie/es komplimentierte hinaus
Pluralwir komplimentierten hinauswir komplimentierten hinaus
 ihr komplimentiertet hinausihr komplimentiertet hinaus
 sie komplimentierten hinaussie komplimentierten hinaus
Partizip I hinauskomplimentierend
Partizip II hinauskomplimentiert
Infinitiv mit zu hinauszukomplimentieren

Bedeutungen, Beispiele und Wendungen

  1. jemanden bewegen, [sich zu verabschieden und] den Raum zu verlassen, zu gehen

    Beispiel

    einen lästigen Besucher hinauskomplimentieren
  2. mit höflichen Worten und Gesten verabschieden und hinauslassen

    Beispiel

    einen Gast hinauskomplimentieren

Blättern