hi­n­aus­ge­lan­gen

Wortart:
schwaches Verb
Gebrauch:
gehoben, besonders schriftsprachlich
Häufigkeit:
░░░░
Aussprache:
Betonung
hinausgelangen

Rechtschreibung

Von Duden empfohlene Trennung
hi|naus|ge|lan|gen
Alle Trennmöglichkeiten
hi|n|aus|ge|lan|gen

Bedeutungen (2)

    1. aus etwas, nach draußen gelangen
    2. aus bestimmten Verhältnissen, Umständen usw. gelangen
  1. weiter gelangen als etwas; einen bestimmten Grad, ein gewisses Stadium überwinden
    Beispiel
    • über die bisherigen Erkenntnisse nicht hinausgelangen

Grammatik

schwaches Verb; Perfektbildung mit „ist“

Duden-Mentor

Die Duden-Bücherwelt  

Noch Fragen?