hi­n­aus­dür­fen

Wortart INFO
unregelmäßiges Verb
Häufigkeit INFO
░░░░

Rechtschreibung

Info
Von Duden empfohlene Trennung
hi|naus|dür|fen
Alle Trennmöglichkeiten
hi|n|aus|dür|fen

Bedeutungen (3)

Info
  1. hinausgehen, -kommen, -fahren usw. dürfen
    Beispiel
    • ich darf heute Nachmittag nicht hinaus
  2. hinausgebracht, -gesetzt, -gestellt usw. werden dürfen
    Gebrauch
    umgangssprachlich
    Beispiel
    • der Sessel darf auf die Terrasse hinaus
    1. weiter gehen, kommen, fahren usw. dürfen als etwas
      Gebrauch
      umgangssprachlich
      Beispiel
      • über eine Markierung nicht hinausdürfen
    2. (z. B. im Grad, Stadium) weiter gehen, kommen, gelangen dürfen als etwas
      Gebrauch
      umgangssprachlich
      Beispiel
      • der Gruppenleiter darf über die Zusagen des Vorstands nicht hinaus

Grammatik

Info

unregelmäßiges Verb; Perfektbildung mit „hat“

Präsens

IndikativKonjunktiv IImperativ
Singularich darf hinausich dürfe hinaus
du darfst hinausdu dürfest hinaus
er/sie/es darf hinauser/sie/es dürfe hinaus
Pluralwir dürfen hinauswir dürfen hinaus
ihr dürft hinausihr dürfet hinaus
sie dürfen hinaussie dürfen hinaus

Präteritum

IndikativKonjunktiv II
Singularich durfte hinausich dürfte hinaus
du durftest hinausdu dürftest hinaus
er/sie/es durfte hinauser/sie/es dürfte hinaus
Pluralwir durften hinauswir dürften hinaus
ihr durftet hinausihr dürftet hinaus
sie durften hinaussie dürften hinaus
Partizip I hinausdürfend
Partizip II hinausgedurft
Infinitiv mit zu hinauszudürfen

Aussprache

Info
Betonung
hinausdürfen