hie­ven

Wortart:
schwaches Verb
Gebrauch:
besonders Seemannssprache, sonst umgangssprachlich
Häufigkeit:
▒▒░░░
Aussprache:
Betonung
🔉hieven

Rechtschreibung

Worttrennung
hie|ven

Bedeutung

(eine Last) heraufziehen, hochwinden, heben

Beispiele
  • eine Last an Deck hieven
  • (umgangssprachlich) die Koffer ins Auto hieven
  • (umgangssprachlich) jemanden aufs Pferd hieven

Herkunft

englisch to heave = (hoch-, empor)heben, verwandt mit heben

Grammatik

schwaches Verb; Perfektbildung mit „hat“

Duden-Mentor

Die Duden-Bücherwelt  

Noch Fragen?