Dudenverlag Duden Located at Mecklenburgische Str. 53, Berlin, 14171, Berlin , . Phone: +49 30 897 85 82-81. .

he­r­un­ter­zie­hen

Wortart: unregelmäßiges Verb
Häufigkeit: ▮▮▯▯▯
Weitere Informationen zum korrekten Zitieren aus Duden online

Rechtschreibung

Von Duden empfohlene Trennung: he|run|ter|zie|hen
Alle Trennmöglichkeiten: he|r|un|ter|zie|hen

Bedeutungsübersicht

    1. [mithilfe einer Zugvorrichtung] herunterlassen
    2. nach unten ziehen
    3. ziehend von etwas entfernen
    4. (Jargon) (von Flugzeugen) rasch an Höhe verlieren lassen
    1. von einer [oberhalb des Sprechenden gelegenen] Stelle nach unten verlaufen
    2. (Architektur) etwas so bauen, gestalten, dass es sich [weit] nach unten erstreckt
    1. jemanden, etwas auf ein (kulturell, gesellschaftlich, wirtschaftlich, politisch usw.) niedrigeres Niveau ziehen
    2. jemanden traurig stimmen, in eine schlechte Stimmung bringen
  1. (EDV) herunterladen
    1. von dort oben hierher nach unten ziehen
    2. von dort oben hierher nach unten ziehen

Synonyme zu herunterziehen

abziehen, einholen, verderben, versauen

Aussprache

Betonung: herụnterziehen

Grammatik

PräsensIndikativKonjunktiv IImperativ
Singularich ziehe herunterich ziehe herunter 
 du ziehst herunterdu ziehest herunter zieh herunter, ziehe herunter!
 er/sie/es zieht herunterer/sie/es ziehe herunter 
Pluralwir ziehen herunterwir ziehen herunter 
 ihr zieht herunterihr ziehet herunter
 sie ziehen heruntersie ziehen herunter 
PräteritumIndikativKonjunktiv II
Singularich zog herunterich zöge herunter
 du zogst herunterdu zögest herunter, zögst herunter
 er/sie/es zog herunterer/sie/es zöge herunter
Pluralwir zogen herunterwir zögen herunter
 ihr zogt herunterihr zöget herunter
 sie zogen heruntersie zögen herunter
Partizip I herunterziehend
Partizip II heruntergezogen
Infinitiv mit zu herunterzuziehen

Bedeutungen, Beispiele und Wendungen

    1. [mithilfe einer Zugvorrichtung] herunterlassen

      Grammatik

      Perfektbildung mit »hat«

      Beispiel

      die Rollläden herunterziehen
    2. nach unten ziehen

      Grammatik

      Perfektbildung mit »hat«

      Beispiel

      die Mundwinkel herunterziehen
    3. ziehend von etwas entfernen

      Grammatik

      Perfektbildung mit »hat«

      Beispiel

      das Pflaster herunterziehen
    4. (von Flugzeugen) rasch an Höhe verlieren lassen

      Grammatik

      Perfektbildung mit »hat«

      Gebrauch

      Jargon

    1. von einer [oberhalb des Sprechenden gelegenen] Stelle nach unten verlaufen

      Grammatik

      sich herunterziehen; Perfektbildung mit »hat«

      Beispiel

      der Weg zieht sich bis zum See herunter
    2. etwas so bauen, gestalten, dass es sich [weit] nach unten erstreckt

      Grammatik

      Perfektbildung mit »hat«

      Gebrauch

      Architektur

      Beispiel

      wir wollen im Anbau alle Fenster bis zum Boden herunterziehen
    1. jemanden, etwas auf ein (kulturell, gesellschaftlich, wirtschaftlich, politisch usw.) niedrigeres Niveau ziehen

      Grammatik

      Perfektbildung mit »hat«

      Beispiel

      mangelnde Deutschkenntnisse ziehen das Bildungsniveau herunter
    2. jemanden traurig stimmen, in eine schlechte Stimmung bringen

      Grammatik

      Perfektbildung mit »hat«
  1. herunterladen

    Grammatik

    Perfektbildung mit »hat«

    Gebrauch

    EDV

    Beispiel

    Musikdateien aus dem Internet herunterziehen
    1. von dort oben hierher nach unten ziehen (7)

      Grammatik

      Perfektbildung mit »ist«

      Beispiele

      • [vom dritten Stock] ins Erdgeschoss herunterziehen
      • wir sind von Hamburg hier nach Süddeutschland heruntergezogen
    2. von dort oben hierher nach unten ziehen (8)

      Grammatik

      Perfektbildung mit »ist«

      Beispiel

      die Musikkapelle zog die Straße herunter

Blättern