he­r­un­ter­be­ten

Wortart:
schwaches Verb
Gebrauch:
salopp
Häufigkeit:
░░░░
Aussprache:
Betonung
herunterbeten

Rechtschreibung

Von Duden empfohlene Trennung
he|run|ter|be|ten
Alle Trennmöglichkeiten
he|r|un|ter|be|ten

Bedeutungen (2)

  1. routinemäßig und ohne innere Beteiligung beten
    Beispiel
    • das Vaterunser herunterbeten
  2. schlecht, eintönig und ohne Interesse vortragen
    Beispiel
    • er betete das Gedicht herunter

Grammatik

schwaches Verb; Perfektbildung mit „hat“

Duden-Mentor

Die Duden-Bücherwelt  

Noch Fragen?