Dudenverlag Duden Located at Mecklenburgische Str. 53, Berlin, 14171, Berlin , . Phone: +49 30 897 85 82-81. .

herr­lich

Wortart: Adjektiv
Häufigkeit: ▮▮▮▯▯
Weitere Informationen zum korrekten Zitieren aus Duden online

Rechtschreibung

Worttrennung: herr|lich

Bedeutungsübersicht

  1. in einem so hohen Maße gut, schön, dass es sich nicht besser, schöner denken lässt
  2. sehr, überaus

Wussten Sie schon?

Dieses Wort gehört zum Wortschatz des Zertifikats Deutsch.

Synonyme zu herrlich

ausgezeichnet, grandios, großartig, hervorragend, himmlisch, hinreißend, paradiesisch, phänomenal, prächtig, sehr gut/schön, unübertrefflich, vorzüglich; (gehoben) gottvoll; (bildungssprachlich) exzellent, superb; (dichterisch) elysisch; (umgangssprachlich) bombig, [echt] spitze, einsame Spitze, famos, fantastisch, klasse, mega, prima, stark, super, toll, umwerfend; (emotional) köstlich; (emotional verstärkend) bildschön, wunderbar, wunderschön; (oft scherzhaft) göttlich

Aussprache

Betonung: hẹrrlich🔉

Herkunft

mittelhochdeutsch, althochdeutsch hērlich, zu: hēr, hehr

Bedeutungen, Beispiele und Wendungen

  1. in einem so hohen Maße gut, schön, dass es sich nicht besser, schöner denken lässt

    Beispiele

    • ein herrlicher Tag, Abend
    • eine herrliche Aussicht
    • herrliche Stoffe, Kleider
    • sie war eine herrliche Frau
    • der Urlaub war herrlich
    • der Kuchen schmeckt einfach herrlich
    • sie lebten herrlich und in Freuden
    • herrlichstes Winterwetter
    • <substantiviert>: bei dieser Hitze ist Wasser etwas Herrliches
  2. sehr, überaus

    Grammatik

    intensivierend bei Adjektiven

    Beispiel

    die Couch ist herrlich bequem

Blättern