herr­lich

Wortart:
Adjektiv
Häufigkeit:
▒▒▒░░
Aussprache:
Betonung
🔉herrlich

Rechtschreibung

Worttrennung
herr|lich

Bedeutungen (2)

  1. in einem so hohen Maße gut, schön, dass es sich nicht besser, schöner denken lässt
    Beispiele
    • ein herrlicher Tag, Abend
    • eine herrliche Aussicht
    • herrliche Stoffe, Kleider
    • sie war eine herrliche Frau
    • der Urlaub war herrlich
    • der Kuchen schmeckt einfach herrlich
    • sie lebten herrlich und in Freuden
    • herrlichstes Winterwetter
    • 〈substantiviert:〉 bei dieser Hitze ist Wasser etwas Herrliches
  2. sehr, überaus
    Grammatik
    intensivierend bei Adjektiven
    Beispiel
    • die Couch ist herrlich bequem

Herkunft

mittelhochdeutsch, althochdeutsch hērlich, zu: hēr, hehr

Typische Verbindungen (computergeneriert)

Anzeigen:
herrlich
Texte prüfen in Sekunden - jetzt gratis testen!

Die Duden-Bücherwelt  

Noch Fragen?